Ordner mit Dokumenten - Gründung eines Cannabis Social Clubs

Wie gründe ich einen Cannabis Social Club in Deutschland?

Was muss man Beachten, um einen Cannabis Social Club in Deutschland zu gründen? Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Ab wann ist Cannabis und Cannabis Social Clubs in Deutschland legal?

Aktuellen Informationen zufolge wird Cannabis ab dem 1.April 2024 legal (Nein, das ist kein Aprilscherz). Cannabis Clubs können ab dem 01.Juli 2024 einen Antrag auf eine Anbauvereinigung bei der zuständigen Behörde stellen und nach Genehmigung mit dem Anbau beginnen.

Möchtest du auch einen Cannabis Social Club gründen, um deinen Beitrag zur Legalisierung zu leisten? In diesem Artikel erfährst du, was du beachten solltest.

Was ist ein Cannabis Social Club?

Ein Cannabis Social Club (CSC) in Deutschland ist eine eingetragene Vereinigung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Cannabis legal und sicher anzubauen sowie an seine Mitglieder zum Eigengebrauch abzugeben.

Diese Clubs, auch bekannt als Anbauvereinigungen, sind Teil einer Bewegung, die sich für eine regulierte und kontrollierte Cannabisnutzung einsetzt. Die Mitglieder eines CSCs bilden eine Gemeinschaft von CannabiskonsumentInnen. Innerhalb dieser Gemeinschaft kann Cannabis kontrolliert angebaut und anschließend an die Mitglieder herausgegeben werden.

CSCs unterliegen strengen rechtlichen Vorgaben, die sicherstellen sollen, dass der Anbau und die Weitergabe von Cannabis ausschließlich für den Eigengebrauch der Mitglieder erfolgen und die Jugend sowie die öffentliche Gesundheit geschützt werden.

Welche rechtlichen Grundlagen müssen für die Gründung eines Cannabis Social Club erfüllt werden?

Die Etablierung eines Cannabis Social Clubs (CSC) in Deutschland als eingetragener Verein folgt präzisen rechtlichen Richtlinien, die mit der Einführung des neuen Cannabisgesetzes (KCanG) ab 2024 beschlossen werden. Dieses Gesetz legalisiert den Anbau und die Abgabe von Cannabis durch CSCs und definiert einen klar umrissenen rechtlichen Rahmen für deren Betrieb.

Betreiber eines CSC müssen sich an eine Vielzahl gesetzlicher Vorschriften halten, die über das Cannabis Gesetz hinausgehen und auch das Vereinsrecht, Steuerrecht und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) umfassen. Die Komplexität dieser Anforderungen macht rechtliche Beratung unerlässlich.

Schritte zur Gründung eines Cannabis Social Clubs

Die Rechtsform festlegen

Eine Anbauvereinigung kann gemäß § 1 Nr. 13 KCanG entweder in Form eines eingetragenen nichtwirtschaftlichen Vereins (e.V.) oder als eine eingetragene Genossenschaft (eG) strukturiert sein.

Obwohl beide Organisationsformen ähnliche Ziele ermöglichen, unterscheiden sie sich in ihren rechtlichen Strukturen, Anforderungen an Mitgliedschaft und wirtschaftlichen Aktivitäten. In den meisten Fällen wird die Vereinsform aufgrund ihrer einfachen, kostengünstigen und zügigen Gründungs- und Verwaltungsprozesse bevorzugt.

Gründungsvoraussetzungen erfüllen

Für die Gründung eines CSC als Verein sind zunächst mindestens sieben Gründungsmitglieder erforderlich. Diese verabschieden gemeinsam eine Vereinssatzung, die auf die Anforderungen eines CSCs zugeschnitten ist. Bei der konstituierenden Versammlung wählen die Mitglieder zudem die wesentlichen Vereinsorgane, darunter die/der PräsidentIn, SchatzmeisterIn und SchriftführerIn.

Eintragung ins Vereinsregister

Die Anerkennung als eingetragener Verein (e.V.) erfordert die Eintragung des CSC beim zuständigen Amtsgericht ins Vereinsregister. Notwendige Unterlagen hierfür sind die Satzung, das Protokoll der Gründungsversammlung sowie eine Liste der Vorstandsmitglieder inklusive ihrer Geburtsdaten und Adressen.

Anbau und Abgabe planen

Für den gemeinschaftlichen Anbau und die Weitergabe von Cannabis an ihre Mitglieder muss eine Genehmigung bei der zuständigen Behörde eingeholt werden. Die hierfür erforderlichen Anforderungen schließen Maßnahmen zum Jugendschutz, zur Suchtprävention sowie zur Qualitätssicherung ein und sind detailliert im Gesetzentwurf zum KCanG festgehalten.

Finanzierung sichern

Um den Cannabis Social Club aufzubauen, benötigt ihr finanzielle Mittel. Überlegt euch, wie ihr das Projekt finanzieren könnt. Hier ist besonders wichtig euch zu entscheiden wieviele Mitglieder ihr zu Beginn versorgen wollt. Die Kosten, um einen Cannabis Social Club zu gründen und Cannabis anzubauen, können von wenigen Tausend Euro bis über 100.000€ reichen, jenachdem wie groß euer Club werden soll. Wollt ihr ein kleiner Club mit Freunden sein oder gleich mit 500 Mitgliedern starten?

Was muss beachtet werden, um einen erfolgreichen Cannabis Social Club zu gründen?

Auch abseits der rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es viele Fragen, die sich Gründer:innen stellen müssen, um einen Cannabis Club zu gründen und Cannabis an Mitglieder abzugeben.

Zu Beginn solltet ihr euch um die passenden Partner Gedanken machen. Mit wem wollt ihr den Club gründen und wer erfüllt welche Aufgaben? Wer kümmert sich um die Finanzen, klärt die Buchhaltung und sorgt dafür, dass eure steuerlichen Prozesse laufen? Auch der Cannabisanbau ist eine Wissenschaft für sich. Wer von euch behält hier den Überblick, damit die Qualität stimmt? Wer wird eure Präventionsbeauftragte oder euer Präventionsbeauftragter? Hinzu kommen noch Social Media, Website, Merchandise und andere Verwaltungsaufgaben.

Ihr werdet feststellen, dass bei der Clubgründung einiges anfällt und je weiter ihr euch damit beschäftigt, desto mehr Aspekte werden auf euch zukommen. Aber mit dem richtigen Know-how, verlässlichen Partnern und den richtigen Tools steht dem Erfolg eures Clubs nichts im Wege.

Wie plane ich den Anbau von Cannabis in einem Cannabis Social Club?

Bei der Planung des Anbaus von Cannabis im Rahmen eines Cannabis Social Clubs gibt es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen, um den rechtlichen Rahmenbedingungen und den Bedürfnissen der Mitglieder gerecht zu werden. Gemäß § 19 des KCanG dürfen Anbauvereinigungen jedem Mitglied bis zu 50 Gramm Cannabis pro Monat (bzw. 30 Gramm für Mitglieder zwischen 18 und 21 Jahren) für den Eigenkonsum zur Verfügung stellen, was eine sorgfältige Bedarfsanalyse und Planung erfordert.

Die Auswahl des Anbauortes ist dabei von entscheidender Bedeutung: Es muss ein geeignetes Grundstück oder Gebäude gefunden werden, das nicht nur den baurechtlichen Anforderungen entspricht, sondern auch genügend Abstand zu Kinder- und Jugendeinrichtungen aufweist.

Die Kosten für 1 Gramm Cannabis können je nach Qualität, Sorte und Herkunft stark variieren. Im Rahmen eines Cannabis Social Clubs spielt die Kostentransparenz eine wichtige Rolle, da sie direkt die Mitglieder betrifft und die Preisgestaltung fair und nachvollziehbar sein sollte.

Was ist die optimale Cannabis Club Software?

Heutzutage ist eine digitalisierte Lösung zur Clubverwaltung natürlich nicht wegzudenken. Die richtige Software hilft eurem Club an vielen Stellen einen reibungslosen und effizienten Betrieb zu gewährleisten und Zeit für die wichtigen Dinge zu gewinnen.

Mitgliederverwaltung, Finanzen und Abrechnung, Dokumentation und Berichte für Behörden, Ankündigungen , Anbaudokumentation, Ausweise für eure Mitglieder, Reservierung und Ausgabe. Schon mit wenigen Mitgliedern fallen hier viele Daten an und es kann schnell unübersichtlich werden.

Mit Cannanas könnt ihr eure komplette Clubverwaltung von vorne bis hinten digitalisieren und behaltet immer den Überblick. So geht ihr von Anfang an lästigem Verwaltungsaufwand und Stolpersteinen in der täglichen Organisation aus dem Weg. Das spart Zeit, Arbeit und sorgt vor allem dafür, dass ihr eure Prozesse perfekt abstimmen könnt, um immer gesetzeskonform und zielorientiert zu arbeiten.

Fazit

Die Gründung eines Cannabis Social Clubs in Deutschland ist zwar mit einigen rechtlichen Hürden verbunden, aber es ist möglich. Wenn ihr das Ziel verfolgt, den Konsum von Cannabis zu entkriminalisieren und eine sichere Möglichkeit für den Zugang zu Cannabis zu schaffen, kann die Gründung eines Cannabis Social Clubs eine gute Möglichkeit sein, sich dafür zu engagieren.

Starte deinen Cannabis Social Club noch heute.
Mit Cannanas.

Profitiere von einer optimalen Cluborganisation und einem professionellen Vereinsmanagement. Mit Cannanas kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren.

Cannanas Club Profil Screesnhot